Backofen

Früher gab es das in jedem Ort: Backofen
das Backhaus.


Die Hausfrau bereitete zu Hause Kuchen, Brot oder Gebäck vor und trug es dann auf dem Blech hinüber zum Backhaus, wo es im Backraum gebacken wurde. Noch heute erfreut sich das so genannte Holzofenbrot besonderer Beliebtheit und auch die fast ausgestorbenen Backhäuser kommen wieder in Mode. In einigen Orten wurden sie renoviert und werden wieder fleißig genutzt.

Im Backhaus können Sie mehr als nur Brot und Kuchen backen, ein Backhaus ist vielseitiger als man denkt!

Einen gemauerten Grill haben viele… ein Backhaus nicht.

Für ein Backhaus im eigenen Garten benötigen Sie eine Grundfläche von max. 4 - 6 qm. Ein Backhaus benötigt ein Fundament, auf dem dann das Backhaus mit einer Feuerung aus Schamottesteinen und einer gusseisernen Backofentür aufgebaut wird.

Der äußeren Gestaltung Ihres Backhauses sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Sie können sogar mit den bei uns erhältlichen Selbstbausätzen selbst zum Maurer- und Bäckermeister werden.

Spanferkel, Krustenbraten, Haxen, Pizza, Flammkuchen, selbstverständlich auch Brot und Kuchen – alles gelingt perfekt und wird zu einem echten Genusserlebnis. Ihre Familie, Freunde und Gäste werden begeistert sein.